Datenschutz


DATENSCHUTZRICHTLINIE

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden kurz ,,Daten“) ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unserer Webseite und Nutzung unserer dortigen Angebote erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet oder genutzt werden, ebenso wie, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir auch in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG)und zugleich Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist die Bayern Connect GmbH.


1. Erhebung und Nutzung Ihrer Daten

Bei Umfang und Art der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten muss zwischen Zugriffsdaten (a) und der (b) freiwilligen Übermittlung von Daten unterschieden werden. 

a. Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite werden Zugriffsdaten in einer Protokolldatei auf dem Server unseres Providers gespeichert.

Dieser Datensatz besteht aus Ihrer IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anforderung, dem Namen der angeforderten Datei (also den Namen der genauen Webseite, die Sie abrufen), der übertragenen Datenmenge und dem Zugriffsstatus, einer Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und Betriebssystems sowie dem Namen Ihres Internet Service Providers. Diese Daten werden aus technischen Gründen erhoben. Eine Auswertung findet ausschließlich zu statistischen Zwecken und ohne Personenbezug statt.

b. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie uns diese Angaben freiwillig zur Verfügung stellen, etwa im Rahmen eines Kontaktersuchens an uns. Im Rahmen unseres Kontaktformulars werden wir Sie um Ihren Namen, Vornamen und Ihre E-Mail Adresse bitten. Die Angabe einer Telefonnummer ist freiwillig. 

Wir verwenden diese Daten nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht ohne Ihre Zustimmung statt.

c. Ansonsten erheben wir keinerlei personenbezogene Daten.


2. Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um anfallende oder erhobene personenbezogene Daten zu schützen, insb. gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Angriff unberechtigter Personen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


3. Auskunftsrecht und Kontakt

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten, welche Daten über Sie gespeichert sind und zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt. 

Sollten Sie noch Fragen zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an: Bayern Connect GmbH